Sie sind hier: 2012 / Knochenwerkstatt

Knochenwerkstatt

Klasse 7, Albert Einstein Realschule Ulm-Wiblingen

11.10.-15.10.2012

Projektleitung: Andrea Brendel

Wow, ne richtige Vorlesung in der Hochschule Ulm - nur für uns!
Prof. Dr. Capanni und sein künstliches Kniegelenk

 

Eine Titanplatte, mit der ein gebrochener Knochen wieder zusammen geschraubt wird, das kann man sich ja vorstellen (wenn auch nicht so gern im eigenen Körper). Aber wenn dieses sogenannte "Implantat" dann auch noch Signale sendet oder hupt, wenn der Bruch zu stark belastet wird & dann wird’s schon ziemlich ...spannend, oder?

An diesen "Intelligenten Implantaten" forscht nämlich Professor Dr. Felix Capanni an der Hochschule Ulm am Eselsberg.

Und bei ihm haben wir nicht nur 'ne Menge über Knochen, ihren Aufbau, Gelenke und die verschiedenen Gelenkformen erfahren,

wir durften auch selber ganz praktisch forschen: mit dem Skalpell an einem Schweinefuß.

 

Erst ein bisschen eklig, und dann war's super interessant!
So sieht eine freigelegte Sehne aus.
Der Schweinefuß vor dem Sezieren...
...und nachdem wir ihn in der Mache hatten!

 

Keine leichte Aufgabe, so ein Sprunggelenk freizulegen, und längst nicht so blutig, wie wir gehofft hatten :-)

Aber mehr wollen wir hier gar nicht verraten, schaut's euch selber an:

unser e.tage TV-Beitrag über die "Knochenwerkstatt".

 

 

 

 

Dreharbeiten zur knochenharten Umfrage...